Nachhaltiges Bauen und Technologien für einen kleineren CO2-Fußabdruck

Wir setzen uns intensiv für den Schutz unserer Umwelt ein. Das reicht von der Effizienz der Gebäude, die wir liefern, bis zu unseren Produktionsprozessen und der Art und Weise, in der wir unser Unternehmen führen.

Portakabin war der erste Hersteller modularer Gebäude, der sich zur Einhaltung der Charta für Nachhaltigkeit im Baugewerbe (Major Contractors Group Sustainability Charter) entschlossen hat.

Wir sind auch heute noch genauso engagiert, evaluieren aktiv unsere Leistungen und verbessern sie ständig.

  1. Inhouse Experten für nachhaltige Entwicklung

    Unser internes Team für nachhaltige Entwicklung ist sehr erfahren im Bereich CO2-kritischer Entwicklung sowie Umwelt- und Energieleistungs-Analyseverfahren und stellt mit diesen Technologien sicher, dass Nachhaltigkeit im Fokus unserer Konstruktionsphilosophie bleibt.

    Dies wird durch unsere verantwortungsvollen Geschäftsziele und -praktiken unterstützt. Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind Teil unserer unternehmenspolitischen Grundsätze und treiben uns an, ein verantwortungsvolles Unternehmen zu sein.

    Der Vorteil eigener Ingenieurteams ist nicht zu unterschätzen. Bei einem kompletten Konstruktionssteam, das täglich eng zusammenarbeitet, sind gründliche Prüfungen aller Entwurfsoptionen in der Entwicklungsphase sichergestellt. So entstehen Gebäudekonzepte, die sowohl in ästhetischer Hinsicht als auch in Bezug auf die Umwelt hervorragend gestaltet sind.

  2. Verantwortungsvolle Bauweise

    Weniger Energieverbrauch und Abfall

    • Der Großteil unserer Materialien stammt aus zertifizierten nachhaltigen und umweltverträglich bewirtschafteten Quellen.
    • Zur Dämmung von Wand- und Dachflächen verwendete Dämmstoffe enthalten kein FCKW und greifen nicht die Ozonschicht an.
    • Dank unserer Lean-Engineering-Verfahren sind unsere Fertigungsprozesse möglichst effizient.
    • Durch intelligentes Design haben wir abfallerzeugende Arbeitsschritte aus dem Fertigungsprozess weitgehend verbannt.
    • Seit Januar 2012 haben wir unser „Zero Waste to Landfill“-Versprechen gehalten und keine Abfallprodukte auf Mülldeponien entsorgen müssen. Stattdessen werden nicht recyclingfähige Abfälle jetzt in einer Müllverbrennungsanlage zur Erzeugung von Strom genutzt. 
  3. Gebäude, mit denen Sie Ihren CO2-Fußabdruck verbessern

    Bessere Luftdurchlässigkeitswerte als vorgeschrieben

    Präzisionsgefertigte Stahlrahmengebäude minimieren Leckluft und verbessern damit die thermische Effizienz, was sich in geringeren Heizkosten und einem niedrigeren CO2-Ausstoß niederschlägt.

    Die Bauvorschriften fordern eine Luftdurchlässigkeit von unter 10 m3/(h∙m2) @ 50 Pa. Die Ergebnisse der Luftdurchlässigkeitsmessung unserer modularen Gebäude liegen weit unter diesem Wert.

    Unabhängige Luftdurchlässigkeitsmessungen in fertiggestellten modularen Gebäuden haben im Schnitt die folgenden Werte ergeben:

Der Vorteil sind niedrigere Wärmeverluste unserer Gebäude und somit niedrigere CO2-Emissionen, was die angestrebten Emissionsraten deutlich verbessert. Die Messungen zeigen auch, dass unsere Gebäude noch über die Anforderungen der britischen Bauvorschriften Teil L hinausgehen.

  1. Wärmeeffizienz (BBA)

    Die hervorragend isolierten modularen Stahlrahmengebäude von Portakabin gewährleisten mit ihrer Verbundplattenkonstruktion die Kontinuität der Dämmung über die gesamte Gebäudehülle. Mit dieser Bauweise wird die Gefahr der Kondensation reduziert, wobei sich gleichzeitig eine optimale thermische Effizienz ergibt. All unsere thermischen Berechnungen und die Werte der BBA-Zertifikate wurden anhand von 3D-Modellen durchgeführt und die Ergebnisse anschließend unabhängig von BBA überprüft.

  2. Nachhaltige Designoptionen für Ihre Gebäude

    Zur Verbesserung der Umweltleistung Ihres Gebäudes steht Ihnen eine Reihe nachhaltigerDesignsoptionen zur Wahl. 

    Niedrig- oder Null-Kohlenstoff-Technologien (LZC = Low or Zero Carbon technology), Solar-Fotovoltaik-Systeme, passive Belüftung, bzw. Erdwärmepumpen können problemlos in Ihrem Gebäude eingesetzt werden.

    All unsere Produkte sind standardmäßig mit energieeffizienter Beleuchtung und Heizung ausgestattet, die via Funk gesteuert werden. Durch den Einsatz passiver natürlicher Belüftung reduziert sich der Energieverbrauch. Das schont die Umwelt und Ihr Budget und sorgt gleichzeitig für ein angenehmes Arbeitsumfeld.

    Sie können das Gebäude auch mit nachhaltigen, energiesparenden und grünen Technologien aufwerten.

  3. Energiesparende Technologien

    • LED-Beleuchtung
    • Tageslichtsensoren
    • Mechanische Wärmerückgewinnung bei der Lüftung
  4. Saubere Technologien

    • Luft- Wärmepumpen - Die modernsten Wärmepumpen mit dem Kältemittel R32 bieten heute eine Effizienz von bis zu 500 % im Heizmodus und 900 % im Kühlmodus. Das bedeutet, dass Sie für jede Stromeinheit, die Sie in das Gerät einleiten, fünf Heizeinheiten zurückbekommen. Diese höchst effizienten Technologien gelten als ein wichtiger Schritt zur Bekämpfung der Auswirkungen des Klimawandels, zu denen modulare Gebäude beitragen können. 
  5. Grüne Technologien

    • Photovoltaik - Photovoltaikanlagen nutzen Solarzellen (Photovoltaikmodule) zur Umwandlung von Sonnenenergie in Strom. Eine Anlage mit einem Spitzenertrag von 1 kW kann rund 0,3 Tonnen CO2-Emissionen pro Jahr verhindern, die sonst durch fossile Brennstoffe erzeugt worden wären. Photovoltaikanlagen werden generell parallel zum Stromnetz eingesetzt. Die Photovoltaik-(PV-)Module können auf dem Dach montiert oder in das Dach oder in Wände Ihres modularen Gebäudes integriert werden.
  6. Anerkennung durch Dritte

    Einige unserer Produkte und Verfahren haben inzwischen eine Zertifizierung oder Anerkennung von Drittparteien erhalten, beispielsweise die ISO-Zertifizierung für Umweltmanagement oder 4 Sterne der britischen Initiative „Investors in Zero Waste“.

Zertifizierungen und Akkreditierungen

Hier erfahren Sie mehr über die Zertifizierung und Akkreditierung unserer Produkte und Verfahren durch Dritte:

Erfahren Sie mehr

Die Gebäude erfüllen alle unsere Erwartungen. Sie sind komfortabel, gut eingerichtet und auf hohem Niveau fertiggestellt. Ebenfalls wichtig: Sie verfügen über ein EPB-Zertifikat und garantieren somit eine hervorragende Dämmung und Belüftung. Dank der Sonnenkollektoren konnten wir auch unsere Energiekosten erheblich senken.

Ignace Gruwier, Betriebsleiter bei Ysco
Unverbindlich und kostenlos
EIN ANGEBOT ANFORDERN
Broschüren herunterladen
ZUM DOWNLOAD
Einen Termin vereinbaren
ZUR BUCHUNG